Kindern den Schulbesuch ermöglichen

Bildung ist der Schlüssel zu einer besseren Zukunft. Doch viele Kinder in Guinea haben keinen Zugang zu Bildung, da ihre Eltern sich die Schulkosten nicht leisten können. Wir setzen uns dafür ein, allen Kindern in Guinea eine Grundausbildung zu ermöglichen.

Die Situation

Das Bildungsniveau in Guinea ist niedrig. Die Bürger leben trotz vorhandener Bodenschätze zum grossen Teil in Armut. Für viele Menschen sind Existenzbedürfnisse wie Nahrung, Wohnung, Kleidung und medizinische Versorgung eine grosse Herausforderung. Die meisten Kinder haben keinen Zugang zu Bildung, weil die Eltern sich die Kosten für Schulmaterial und Schuluniform nicht leisten können. Die Einschulungsrate im Primarschulbereich liegt bei etwa 50 %, im Sekundärbereich bei 10 % und im Hochschulbereich bei 1 %.

«Bildung ist ein Grundrecht, das für viele Kinder in Afrika keine Selbstverständlichkeit darstellt.»

Saran Keita, Gründerin von KIRA

So hilft KIRA

Mit unserem Bildungsprogramm ermöglichen wir einzelnen Kindern den Besuch von Privatschulen, damit sie sich später besser auf dem Arbeitsmarkt positionieren können. Mir Ihrer Spende finanziert KIRA die ganzen Ausbildungskosten eines Kindes von der Grundschule über die Oberstufe bis zur Universität. Schulgeld, Schuluniform, Schulbücher und Materialien sind inbegriffen. Die Kinder werden eine private Tagesschule besuchen.

Warum eine Privatschule? Die öffentlichen Schulen sind überfüllt. Es sind bis 200 Schüler in einer Klasse und die Lehrer sind oft abwesend. Die Kinder sitzen eng zusammen und haben kaum Platz zum Schreiben. Um einen guten Schulabschluss zu garantieren, besuchen unsere Kinder Privatschulen in ihren Wohngemeinden.

Diese Kinder freuen sich, wenn sie die Schule weiterhin besuchen dürfen:

Schulkinder-in-Guinea-KIRA
Schulkinder-in-Guinea-KIRA

Ermöglichen Sie Kindern eine Schulbildung

Wir sind überzeugt, dass Bildung den einzigen Lösungsweg gegen Armut, Ausbeutung, Analphabetismus, Zwangsheirat und viele weitere gesellschaftliche Probleme darstellt.

Mit einem Beitrag von CHF 200.- ermöglichen Sie einem Kind eine Schulausbildung für ein Jahr. Machen Sie mit.